ANWALTGRAF Ihre Patientenanwälte für Medizinrecht und Versicherungsrecht für Freiburg und für Karlsruhe
Wir beraten Sie gerne, egal ob Medizinrecht oder Versicherungsrecht! ... Ihr Team von ANWALTGRAF in Freiburg!

 

Wir beraten Sie gerne!

+49(0)761-897-88610

 ✉︎ kanzlei@anwaltgraf.de 

 



Allgemeinmedizin (Hausarzt) UND RECHT

Michael Graf Patientenanwälte

Spezialisierter Fachanwalt mit Patientenanwälten für Freiburg, Karlsruhe und bundesweit

Die Allgemeinmedizin beinhaltet die Grundversorgung aller Patienten mit körperlichen und seelischen Gesundheitsstörungen in der Notfall-, Akut- und Langzeitversorgung sowie wesentliche Bereiche der Prävention und Rehabilitation. Allgemeinärztinnen und Allgemeinärzte sind darauf spezialisiert, als erste ärztliche Ansprechpartner bei allen Gesundheitsproblemen zu helfen.

 

Im Vergleich zu allen anderen Fachbereichen sind die Vorwürfe der Patienten an Allgemeinmediziner mit 40% am häufigsten begründet. Häufig ist dem Arzt die unterlassene differentialdiagnostische Abklärung der Beschwerden und Beeinträchtigungen des Patienten vorzuwerfen.

 

Beispiele:

 

1)

Trotz eindeutigem Krankheitsbild mit Hinweis auf einen akuten Aterienverschluss wurde eine Befunderhebung unterlassen, sodass es viel zu spät zu der notwendigen Operation kam. Folge war die Amputation des rechten Unterschenkels, welche das OLG Oldenburg mit 40.000,00 Euro Schmerzensgeld und einem immateriellen Vorbehalt verurteilte, vgl. OLG Oldenburg, Urteil vom 12.09.1995 (Az. 5 U 84/95)

 

2)

Obwohl der Patient aufgrund einer Herzsymptomatik mit entsprechender Herz-Kreislauf-Reaktion sofort in eine Klinik zur Intensivüberwachung und diagnostischen Abklärung des Herzinfarktverdachtes hätte eingewiesen werden müssen, wurde dies vom Hausarzt unterlassen und der Herzinfarkt viel zu spät intensivmedizinisch behandelt. Es kam im Verlauf zu Komplikationen, welche schwerste dauerhafte gesundheitliche Beeinträchtigungen zur Folge hatte. Der Patient leidet unter einem hypoxischen Hirnschaden und einer spastischen Lähmung aller vier Extremitäten. Das LG München I erkannte im Urteil von 28.05.2003 einen Schmerzensgeldbetrag von 200.000,00 Euro sowie ausnahmsweise aufgrund der besonderen Schwere eine monatliche Schmerzensgeldrente von 150,00 Euro für angemessen (Az. 28.05.2003).

 

3)

Ein Hausarzt hält einen Schlaganfall für eine gewöhnliche Migräne und unterlässt aus diesem Grund die dringend erforderlichen Maßnahmen. Aufgrund der Zeitverzögerung kommt es bei dem Patienten auf der rechten Körperseite zu einer Halbseitenlähmung mit Gesichtslähmung, einer spastischen Tonuserhöhung des rechten Armes und Beines, einer zentralen Varese des rechten Armes und rechten Beines, sowie einer motorischen Lähmung der Hand und Fingermuskulatur. Im Bereich der gesamten rechten Körperhälfte leidet der Patient seiddem unter einer herabgesetzten Empfindlichkeit. Es kam zu einer spastischen Gangstörung,  zu neuropsychologischen Ausfällen, Wortfindungsstörungen und einer reduzierten Kommunikationsfähigkeit. Aufgrund des Unterlassens der weiteren dringend nötigen Maßnahmen bei dem Schlafanfall wurde der Allgemeinmediziner zu 100.000,00 Euro Schmerzensgeld verurteilt, sowie einer monatlichen Schmerzensgeldrente von 100,00 Euro. Aufgrund der Unvorhersehbarkeit des weiteren Verlaufs sprach das Landgericht München I im Urteil vom 15.10.2003 darüber einen immateriellen Vorbehalt aus (Az. 9 O 5889/99).

 

Diese Fälle zeigen, wie vielfältig alleine die Vorwürfe der unterlassenen Befunderhebung als grobe Behandlungsfehler sein können. Für Sie als Patienten sind diese Fehler des Behandlers kaum zu überblicken und oft kommt im Bereich der hausärztlichen Versorgung noch dazu, dass ein langes vertrauensvolles Arzt-Patienten-Verhältnis besteht und deshalb Vorwürfe in diesem Bereich besonders sensibel zu behandeln sind.

Nicht nur Arzthaftungsrecht und Versicherungsrecht muss beherrscht werden, sondern es muss auch Fachwissen der Allgemeinmedizin erarbeitet werden - Michael Graf, Ihr Patientenanwalt für Freiburg und Umgebung!

Wir helfen auch im Schadensfall im Bereich der Allgemeinmedizin

Haben Sie die Vermutung, dass bei Ihnen oder Ihren Angehörigen bei einer solchen oder ähnlichen ärztlichen Behandlung möglicherweise ärztliche Behandlungsfehler oder Aufklärungsfehler passiert sind? Oder war die Patienteneinwilligung vielleicht nicht wirksam? 

Oder haben Sie den Eindruck, dass die Klinik bzw. Ärzte das Geschehen eventuell vertuschen wollen? Dann könnte ein Fall der Arzthaftung im Medizinrecht vorliegen und es bestünde wahrscheinlich ein Anspruch auf Schmerzensgeld oder Schadensersatz

 

Oder sind Sie oder einer Ihrer Angehörigen wegen einer solchen Behandlung oder wegen Folgen hieraus bereits im Streit mit einer Versicherung wegen Berufsunfähigkeit, wegen Haftung, wegen Unfall oder wegen Krankheit? 

 

Gerade diese Fälle zeigen, zu welch unvorstellbaren gravierenden Folgen es behandlungsfehlerbedingt hier für den Betroffenen kommen kann und wie sehr es professioneller medizinrechtlicher Hilfe bedarf, um Ihre Rechte durchzusetzen.

 

Unsere Patientenanwälte für Freiburg, Karlsruhe und Umgebung (unter der erfahrenen Leitung von Fachanwalt Michael Graf) werden sich mit solchen schwierigen medizinischen und juristischen Fragestellungen auch in Ihrem Fall fundiert auseinandersetzen und Ihre Rechte prüfen und effektiv geltend machen.  

 

Natürlich sind wir auch bundesweit für Sie tätig!

 

Da sich die ärztlichen Behandler und Versicherungen oft auf Verjährung berufen, ist es wichtig, dass Sie sich frühzeitig an Ihre Patientenanwälte wenden und sich von diesen beraten lassen sollten.  

 

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne: 0761-897-88610

 

Oder füllen Sie am Besten unseren Onlinefragebogen aus, wir melden uns dann unverbindlich bei Ihnen.


Michael Graf Patientenanwälte:

Virtueller Kanzleirundgang:


Unser Tipp:

Nutzen Sie unseren Patientenfragebogen.

Neugierig?

Kanzleivideos sagen mehr als 1000 Worte.



Wie können wir Ihnen helfen?

Oder schreiben Sie uns eine Email:



Unser Team für Medizinrecht & Versicherungsrecht:


MICHAEL GRAF, PATIENTENANWALT für Medizinrecht und Versicherungsrecht in Freiburg

MICHAEL GRAF, PATIENTENANWALT

Fachanwalt für Versicherungsrecht & Fachanwalt für Medizinrecht

AMELIE VON SCHOENAICH LL.M. Eur., PATIENTENANWÄLTIN für Medizinrecht und Versicherungsrecht in Freiburg

AMELIE VON SCHOENAICH LL.M. Eur., PATIENTENANWÄLTIN

Ressortleitung Personenversicherungsrecht


ROBIN FÖRSTER, RECHTSASSESSOR Ass. Jur. mit Schwerpunkt im Versicherungsrecht und Medizinrecht

ROBIN FÖRSTER, PATIENTENANWALT

Ressortleitung Medizinschadensrecht

Christian Ruf - Jurist bei den Michael Graf Patientenanwälten für Medizinrecht und Versicherungsrecht

CHRISTIAN RUF, PATIENTENANWALT

Rechtsanwalt im Versicherungsrecht und Medizinrecht

DOMINIQUE WERNER, MAG. JUR. Diplomjuristin mit Schwerpunkt im Versicherungsrecht und Medizinrecht

DOMINIQUE WERNER, REF. JUR.

Juristin im Versicherungsrecht und Medizinrecht

Nela Grothe - Juristin bei den Michael Graf Patientenanwälten für Medizinrecht und Versicherungsrecht

NELA GROTHE, DIPL. JUR.

Juristin im Versicherungsrecht und Medizinrecht




Unsere Prozessfinanzierer:

ANWALTGRAF und starke Partner für die Prozessfinanzierung, d.h. im Team für den Patienten die Arzthaftungsprozesse erfolgreich führen!

Besuchen Sie uns bei:

Michael Graf Patientenanwälte auf FACEBOOK - Ihre Fachkanzlei für Medizinrecht und Versicherungsrecht
Michael Graf Patientenanwälte auf Google Plus - Ihre Fachkanzlei für Medizinrecht und Versicherungsrecht
Michael Graf Patientenanwälte auf XING - Ihre Fachkanzlei für Medizinrecht und Versicherungsrecht
Michael Graf Patientenanwälte auf TWITTER - Ihre Fachkanzlei für Medizinrecht und Versicherungsrecht
Michael Graf Patientenanwälte auf YouTube - Ihre Fachkanzlei für Medizinrecht und Versicherungsrecht


Wir haben unseren Kanzleisitz in Freiburg im Breisgau, und betreuen jeden Rechtsfall von dort aus, natürlich unter spezialisierter Leitung von Fachanwalt Michael Graf. Bei Bedarf bieten wir auch Beratungen vor Ort in Karlsruhe an.  Wir beraten  bundesweit. Weitere Hinweise finden Sie im Impressum.

 

🕋 Heinrich-Von-Stephan-Str. 20, 79100 Freiburg

🕋 Ludwig-Erhard-Allee 10, 76131 Karlsruhe

✆ +49(0)761-897-88610

✆ +49(0)721-509-98809