Michael Graf Patientenanwälte. Wir sind Experten bei Behandlungsfehler, Medizinschaden und Personenversicherungsrecht (Berufsunfähigkeit und Unfall).

KATHRIN ScHMIDT-TROJE, Rechtsanwältin

Patientenanwältin für Medizinrecht und Versicherungsrecht

Rechtsanwältin Gabriela Johannes, spezialisiert auf Personenversicherungsrecht und Arzthaftungsrecht

PortrÄt Kathrin Schmidt-Troje

"Schon damals habe ich mich sehr für die verschiedenen Diagnosen interessiert."

Im Gespräch mit Kathrin Schmidt-Troje wird eines schnell deutlich: Die Patientenanwältin hegte schon immer ein großes Interesse für jegliche medizinischen Themen. „Als Kind saß ich oft auf der Treppe im Haus meiner Eltern und habe im medizinischen Nachschlagewerk Pschyrembel geblättert. Schon damals habe ich mich sehr für die verschiedenen Diagnosen interessiert.“  Anstelle eines Studiums der Tiermedizin oder der Psychologie entschied sich Kathrin Schmidt-Troje nach ihrem Abitur dennoch für ein Jura-Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. 2016 absolvierte sie dort ihr erstes Staatsexamen. Auch während des Referendariats blieb sie der bayerischen Metropole treu.            

„Ich denke, wenn man im Arzthaftungsrecht arbeitet, sollte man sich definitiv für eine Seite entscheiden.“

Während des Studiums spürt Kathrin Schmidt-Troje schnell, dass ihr Interesse auch hier dem medizinischen Bereich gilt. Sie wählt den Schwerpunkt des Strafrechts, da nur dort medizinrechtliche Themen gelehrt werden. Bereits in der ersten Hälfte ihres Studiums kann sie durch die Arbeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einer Arzthaftungskanzlei praktische Erfahrungen im Medizinrecht sammeln. Auf Patientenseite, versteht sich. Bereits nach der ersten Woche wurde der jungen Anwältin klar, dass das Medizin- und Versicherungsrecht ihre Berufung ist. Auch während des Referendariats legt sie den Schwerpunkt der praktischen Tätigkeit auf das Medizinrecht und absolviert ihre Stationen in spezialisierten Arzthaftungskanzleien - auf Patientenseite und - um einmal auf der anderen Seite „hinter die Kulissen zu blicken“ auch auf Behandlerseite. Auf der Suche nach einer Stelle als Rechtsanwältin entschied sich Kathrin Schmidt-Troje für Freiburg im Breisgau. „Ich wollte im Süden von Deutschland bleiben und habe spezifisch nach einer Stelle im Arzthaftungsrecht gesucht.“

 

Seit September 2018 arbeitet Kathrin Schmidt-Troje nun für die Michael Graf Patientenanwälte. „Hier in der Kanzlei hat es einfach super für mich gepasst“. Kathrin Schmidt-Troje ist froh, sich für die Juristerei entschieden zu haben. Ihr Beruf ist für sie zu einer Überzeugung geworden. Ob Kathrin Schmidt-Troje sich vorstellen kann, auch die Arzt- oder Versicherungsseite zu vertreten? Auf diese Frage schüttelt sie überzeugt den Kopf. „Ich denke, wenn man im Arzthaftungsrecht arbeitet, sollte man sich definitiv für eine Seite entscheiden.“

„Der Mandant steht für mich im Vordergrund meiner Arbeit.“

Die Anwältin findet es gut, dass es bei ihrer Arbeit nicht nur um Paragraphen, sondern meist auch um menschliche Schicksale geht. Häufig beschäftige sich ein Gericht zu sehr mit Sachverhalten und Rechtsfragen. Die betroffene Person, die menschliche Seite, werde oft vernachlässigt. Kathrin Schmidt-Troje will den Mandanten das Gefühl geben, dass sie als Person im Vordergrund ihrer Arbeit stehen. Es macht sie glücklich, wirklich helfen zu können.

 

Die Fälle, die Kathrin Schmidt-Troje betreut, sind oft sehr tragisch. Es fällt ihr nicht immer leicht, nach der Arbeit abzuschalten. Vor allem die Geburtsschäden bleiben der Patientenanwältin lange im Kopf. Sie erzählt von einem Fall, in dem eine Mutter kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes schicksalhaft und ganz plötzlich schwere innere Blutungen bekam. Zuvor war die Schwangerschaft komplikationslos verlaufen. Während man durch eine schnelle Reaktion Schlimmeres hätte verhindern können, schieben die Ärzte die Schmerzen auf vorzeitige Wehen. Die Mutter und damit auch das Kind erleiden einen enormen Blutverlust. Schließlich kommt das kleine Neugeborene schwer geschädigt auf die Welt. Deutlich merkt man der Patientenanwältin an, wie sehr sie dieser Fall bewegt. 

„Das Patientenrechtegesetz sollte ausgebaut werden“

Auf die Frage, welches für sie die meist ersehnte gesetzliche Änderung ist, hat Kathrin Schmidt-Troje schnell eine Antwort parat: „Durch die Einführung der §§ 630a ff. im Bürgerlichen Gesetzbuch wurde vieles, was davor nur Praxis der Rechtsprechung war, normiert. Gerade, weil dieses Gesetz jedoch recht neu ist und nicht alle denkbaren Fallkonstellationen abdeckt, beziehen sich viele Gerichte weiterhin hauptsächlich auf die Rechtsprechung. Es wäre gut, das Patientenrechtegesetz weiter zu konkretisieren und auszubauen, um die Grundsätze der Rechtsprechung auch im Gesetz zu normieren.“ 

 

In ihrer Freizeit macht Kathrin Schmidt-Troje gerne Sport. Am liebsten geht sie - wie damals in München auch jetzt in ihrer neuen Heimat Freiburg - in die Berge. 

 

Auch beruflich möchte die junge Patientenanwältin noch einige Gipfel erklimmen: Momentan absolviert Kathrin Schmidt-Troje nebenberuflich einen Masterstudiengang zum Medizinrecht an der Dresden International University. Mit dem Mastertitel (LLM Medizinrecht)  wird die Patientenanwältin auch den Fachanwaltstitel im Medizinrecht erwerben. Auf ihrer Agenda steht dann noch der Abschluss des Fachanwalts im Versicherungsrecht. Langfristig wünscht sich Kathrin Schmidt-Troje, sich immer mehr in der Welt der Medizin- und Versicherungsrechtsanwälte zu etablieren, und weiterhin erfolgreich vielen Menschen helfen zu können.


Vita

geboren 04.09.1990 in Garching bei München 

Studium der Rechtswissenschaft an der Ludwig-Maximilian-Universität in München 

Erstes Staatsexamen 2016

Referendariat in München

Zweites Staatsexamen 2018 mit Ausrichtung Medizinrecht

seit 2018: Tätigkeit als Patientenanwältin mit regelmäßiger Fortbildung

Michael Graf Patientenanwälte:

FachAnwaltsKanzlei in Freiburg:


Unser Tipp:

Der Patientenfragebogen:

Neugierig?

Unsere Kanzleivideos :


Wie können wir Ihnen helfen?

Zertifizierte Expertenkanzlei:

Zertifizierter Fachanwalt für Medizinrecht und Versicherungsrecht Freiburg

Unsere Spezialgebiete:

Michael Graf Patientenanwälte helfen bei Arzthaftung, Medizinrecht und Versicherungsrecht!
ARZTHAFTUNG
Michael Graf Patientenanwälte helfen bei Arzthaftung, Medizinrecht und Versicherungsrecht!
GEBURTSSCHADEN

Michael Graf Patientenanwälte helfen bei Arzthaftung, Medizinrecht und Versicherungsrecht!
BERUFSUNFÄHIGKEIT
Michael Graf Patientenanwälte helfen bei Arzthaftung, Medizinrecht und Versicherungsrecht!
UNFALLVERSICHERUNG

ProzessFinanzierung:

Spezialisten für Schadensersatz und Schmerzensgeld

Beweissicherung:

Experten im Versicherungsrecht: Michael Graf Rechtsanwälte.

Besuchen Sie uns auch bei:

Michael Graf Patientenanwälte auf FACEBOOK - Ihre Fachkanzlei für Medizinrecht und Versicherungsrecht
- Ihre Fachkanzlei für Medizinrecht und Versicherungsrecht
Michael Graf Patientenanwälte auf XING - Ihre Fachkanzlei für Medizinrecht und Versicherungsrecht
Michael Graf Patientenanwälte auf YouTube - Ihre Fachkanzlei für Medizinrecht und Versicherungsrecht

Michael Graf Patientenanwälte Freiburg. Experten im Versicherungsrecht.
Michael Graf Patientenanwälte auf TWITTER - Ihre Fachkanzlei für Medizinrecht und Versicherungsrecht
Patientenanwälte Michael Graf Experten im Medizinrecht


Wir fördern den Gnadenhof Papillon. Helfen Sie mit:

Wenn es Tieren gut geht:



Michael Graf Patientenanwälte:

🏢 Heinrich-Von-Stephan-Str. 20, 79100 Freiburg

🏢 Ludwig-Erhard-Allee 10, 76131 Karlsruhe

🏢 Schutterwälderstraße 4, 77656 Offenburg

✆ +49(0)761-897-88610

✆ +49(0)721-509-98809

✆ +49(0)176-292-45365